Donnerstag, 11. März 2010

Das müsst ihr sehen :o)))

Heute ausnahmsweise mal 2 Posts...


Eigentlich hab ich ja überhaupt keine Zeit um hier zu schreiben, aber das möchte ich euch unbedingt zeigen.

Hab gestern mit meinem Fliesenleger gesprochen, um mir ein paar Tips und Ratschläge zu holen. Möchte nämlich im Frühling einen Mosaiktisch selber machen. Und nun seht mal, was er mir heute mit seinen Arbeitern geschickt hat... Ich hab mich ja sooooo gefreut.














Ist das nicht der Wahnsinn :o)


Ich glaub aber ich sollte erwähnen, dass wir zusammen zur Schule gegangen sind und darüber gibt es eine sooo süße Geschichte.

Als ich in der zweiten Klasse war, im zarten Alter von siebeneinhalb Jahren, hatte ich einen heimlichen Verehrer. Jeden Morgen, wenn ich zur Schule kam, lag unter meiner Bank ein keines, süßes Stückchen, Milky way, Hanuta, Duplo usw. usw.
Natürlich hab ich mich riesig gefreut aber ich wußte nicht von wem es war. Erst nach einiger Zeit lag auch mal ein Briefchen dabei und siehe da, es war der liebe A..... Seine Mutter hatte damals einen kleinen Tante-Emma-Laden und da hat er sich wohl bedient :o)

Tja...mittlerweile sind auch meine beiden Töchter mit seinen Töchtern zur Schule gegangen und er hat eine eigene Firma. So kam es, dass wir ihn engagierten unser Bad zu fliesen.


Jetzt sieht es bei mir im Keller aus wie in einer Fliesenausstellung *grins*

Das sind immerhin 4 große Platten mit buntem Mosaik und 10 Holzplatten mit Natur-Mosaik in allen Größen und Farben und das hab ich alles geschenkt bekommen *freufreufreu*

So, das wars aber jetzt für heute.

Wünsch euch noch nen schönen Tag und drück euch auch mal ganz feste.

Alles Liebe

Il Sogno


Kommentare:

  1. Liebste Sonja,

    das ist ja eine süße Geschichte.Und es ist sehr nett von Deinem Damahligen Verehrer das er Dir diese ganzen Mosaik-Muster geschenkt hat.

    Ich habe übrigens am 13.06. Geburtstag :)

    Liebe Grüße
    SOnja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    was für ein Glück aber auch!! Bin schon auf dein Tischchen gespannt.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Die Geschichte ist ja süüüss... Sind aber super schöne Fliesen muss ich sagen.... Bin auch sehr auf das Tischchen gespannt... GGGGGlg Susi
    und danke für den Tip, vielleicht fahre ich auch mit meinem Mann hin *kicher*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sonja,

    ich komme, da kann ich auch was brauchen!!!!
    ;-)) Ich hab mir vor einigen Jahren 2 Mosaiktische gemacht. Die stelle ich in den nächsten Tagen (wenn kein Schnee mehr liegt, denn die stehen im Garten) mal rein. Da wären schon einige Fliesen die mir gefallen ... oh ja!!!

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sonja bis vor kurzem dachte ich ich sei alleine *bekloppt*aber nein es gibt noch mehr davon...lach...megacool...und das geschichten dazu is ja niedlich..ob er dich immer noch anhimmelt???????Ganz liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja,
    wenn 2mal gepostet wird dann müssen auch 2mal Kommentare kommen:)...also bin ich wieder hier und finde das mit den Fliesen richtig lieb von Deinem ehemaligen Schulkamerade-und das er Dir so lieb Scholadenüberraschungen gemacht hat ist soo süß

    ich könnte mich nur schwer für eine Fliesenart entscheiden
    ggglg Momo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sonja, oh weh! Das wird aber auch eine schwierige Entscheidung bei so einer Auswahl, was? Also ich bin schon gespannt für was Du Dich entscheiden wirst. LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Oh dann hast du jetzt aber die Qual der Wahl bei der Auswahl... Aber eine zauberhaft süße Geschichte :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Tja in den Handel da bin ich eher reingerutscht lach...och ja der Wecker ..nee den kann ich noch nicht weggeben..das kann sich aber auch schnell ändern,wer weiß:-)der darf jetzt in meinem Schlafzimmer wohnen..Ganz Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das ist eine wirklich süße Geschichte - danke, dass du sie uns erzählt hast!!! (Fast schade dass dein Jugendfreund jetzt selber Töchter und keine Söhne hat, sonst könnten sie die Tradition fortsetzen ;o)) Mit all den vielen Fliesen wird dir sicherlich ein Prachtexemplar von einem Tisch gelingen! (Hast du in einem meiner älteren Posts vielelicht meine Fliesenarbeiten gesehen? In meiner Seitenleiste kannst du dir auch ein paar Beispiele davon ansehen, ev. "inspirieren" sie dich ja? :o)
    So, und jetzt geh ich noch zu deinem anderen heutigen Post kommentieren ;o)
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sonja....
    bei der Anzahl der Fliesen kannst Du ja direkt mehere Tischchen zaubern:-))wer die Wahl hat,hat die Qual..ist ja echt nett von Deinem Jugendfreund...Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sonja,
    das ist ja eine süße Geschichte von früher, ja ich liebe es, wenn ich meine "alten" Freunde sehe, die ich noch aus der Schulzeit kenne...
    Und da hast Du aber wirkich eine riessige Auswahl bekommen, mal sehen wir der Tisch dann letztendlich aussieht :-)
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sonja,

    vielen gaaaaanz herzlichen Dank, dass Du mich immer auf meiner Seite besuchst!!!! Ich freue mich immer sehr, wenn ich Deine Kommentare lese!!!

    Bezüglich der Fliesen ... hast Du Dich schon entschieden? So eine große Auswahl ... Als ich angefangen habe mit dem Mosaik machen, da bekam ich die Fliesen im Baumarkt noch gratis, inzwischen verlangen die für jede Fliese Geld. Jetzt schau ich immer ob ich Fliesenbruch bekomme. Einmal ist mir was passiert ... da hab ich dann lauter weiße Fliesen geschenkt bekommen. Also mit weißen Fliesen könnte ich gaaanz viele Tische machen ;-)))

    Ich wünsche Dir noche einen gaaanz schönen Tag!!!

    Gaaaanz liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Lieeebe Sonja,
    so ganz sich bin ich mir jetzt gerade garnicht,
    ich habe zwar Deinen Kommetar veröffentlich,weil ich denke,das Du ihn geschrieben hast,und es wohl auch erwähnt hättest,wenn ich das nicht tun soll aber, es klang so sehr traurig und tut mir sehr leid für Dich und den Verlust eines liebgewonnenen Menschen-
    sei nicht traurig-leider ist das Leben so und ich weiß es auch nur allzu gut wie weh es tut jemanden zu verlieren...
    :(

    das das Päckchen angekommen ist freut mich natürlich aber das ist Nebensache und jetzt nicht wichtig

    gönn Dir ein wenig Ruhe-es ist doch auch alles im Moment etwas viel für Dich :(--
    ich denke an Dich auch wenn das kein Trost sein wird und schicke Dir die allerliebsten Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sonja,
    oh das tut mir aber sehr leid. Es ist immmer schrecklich jemanden zu verlieren. 2000 ist der beste Freund von meinem Spatzl unverschuldet bei einem Autounfall gestorben,und wir denken so oft an ihn.
    Ich wünsch dir ganz viel Kraft, ruh dich ein bisserl aus. Nächste Woche kommt bestimmt wieder die Sonne und der Frühling, dann sieht alles schon wieder anders aus!!
    Ich drück dich
    Silvia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sonja,

    ich habe eben gelesen, dass Du so traurig bist. Ich kann Dich verstehen, jemanden gehen zu lassen, den man gemocht hat ist sehr schwer. Nimm Dir Zeit für Dich und zum trauern, das brauchst Du jetzt und ist auch wichtig.

    Ich nehm Dich mal in den Arm, wenn ich darf?

    Gaaanz liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen