Sonntag, 18. November 2012

So ging`s dann weiter ...

Hallo meine Lieben,

erst einmal möchte ich mich gaaaanz ♥-lich bei Euch für die Kommentare und Glückwünsche bedanken .... Hab mich echt riiiieeeesig darüber gefreut!!!

Und deshalb will ich Euch auch gar nicht lange warten lassen ...

Nachdem wir uns entschlossen hatten, dass dies unser Laden wird, bin ich mit meinem Schatzerl erst mal für 4 Tage in einen Wellnessurlaub gestartet *hihi*. Der Zeitpunkt war zwar äußerst ungünstig, aber es war halt schon gebucht und stornieren wollten wir auch nicht ... Mit Wespen im Hintern und absolut nicht auf Urlaub eingestellt konnten wir uns aber trotzdem noch herrlich erholen und Kraft schöpfen für das, was vor uns lag.

Unser "lieber" Vormieter hatte uns versprochen, die Theke bis zu unserer Rückkehr abzubauen, damit wir gleich loslegen können ... weit gefehlt ... als wir zurück kamen sah der Laden noch genauso aus wie vorher *grummel* Also gleich mal ans Telefon ... für ein paar Tage vertröstet worden ... na gut dachten wir, dann halt schon mal ausmessen, Farbe, Boden und alles Andere zum Renovieren besorgen damit es dann zur Sache gehen kann. Aber die Theke wurde einfach nicht abgeholt. Langsam waren wir doch ziemlich genervt und haben mit unserem Vermieter gesprochen. Eine ganze Woche dauerte es dann noch, bis wir endlich in den leeren Laden konnten. Zum Glück hatte mein Schatzerl Urlaub bekommen und dann gings los .... Elektriker ... Installateur ... und mein Schatzerl als Maler... alles hat bis dahin gut geklappt. Als aber dann der Boden im Nebenraum verlegt werden sollte und mein Bruder uns zur Hilfe kam, hat man uns doch glatt den Strom abgeschaltet *gggrrrr*
Ich sofort da angerufen ... Wir hatten denen doch längst mitgeteilt, dass wir die neuen Mieter sind ...  Aaaaber unser Vormieter hatte seine Rechnungen nicht bezahlt und so wurde einfach die Sperrung vollzogen. Glaubt mir, das war echt zum Haareraufen, aber mit vielen Telefonaten und Engelszungen haben wir es doch noch geschafft, dass sie den Strom wieder freigeschalten haben.

Wir Mädels haben in der Zwischenzeit fleißig den Pinsel geschwungen und gestrichen, was das Zeug hielt. Und so sah es dann erst mal aus ....










Der Boden im Nebenraum ...



Dieses Spülbecken musste einfach bleiben ;o)





Und nach einer ersten Putzaktion konnten auch schon die ersten Möbel einziehen ...







 Meine Freundin und jetzt auch Kollegin, Manuela und mein Schatzerl bei der Arbeit :o)




Als Deckenlampen haben wir alte Aluminiumsiebe zu Lampen umgebaut :o)




Gleichzeitig mussten wir natürlich noch die Flyer für die Eröffnung und ein ansprechendes Ladenschild erstellen .... dazu aber beim nächsten Mal mehr ....


Jetzt wünsch ich Euch erst mal einen wunderschönen Sonntag, ich mach heut mal gaaaar nix, einfach mal die Beine hoch und ein Magazin von Jeanne d`Arc Living mit einer Tasse Kaffee genießen :o)

Lasst es Euch gut gehen, viele, liebe Grüße und...



Kommentare:

  1. Liebe Frau il Sogno,
    macht doch nix!! Ich finde, jeder hat das Rechts, sich sein Leben so zu gestalten, wie man möchte. Hat man Zeit und Lust zum Bloggen- schön so! Bietet das Leben grad andere Anreize, seine Tage zu gestalten: Auch gut! Nichts soll Zwang sein, schon gar nicht Dinge wie das Bloggen! Und wie ich sehe, hast du guten Grund, es ein wenig zu vernachlässigen! Ich bin ja schon sooo gespannt auf euer Lädchen! Die Lampenschirme lassen Schönes erahnen!
    Ich wünsche euch weiterhin gute Nerven (denn der eine oder andere Stolperstein wird noch kommen, soviel kann ich dazu sagen!), ganz viel Vorfreude und viel Spass beim Einrichten und Auspacken!
    Einen entspannten Sonntagabend dir,
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  2. Bewundernswert, dass du bei all den Widrigkeiten deinen Sinn für Humor nicht verloren hast!
    Das Ergebnis eurer Arbeit kann sich sehen lassen - super toll!
    Ich dachte, der Tresen würde bleiben... irgendwie passte er meiner Meinung nach gut da rein...
    Weiterhin gaaanz viel Erfolg!
    Herzliche Nordseegrüße,
    anja
    P.S.: Natürlich halte ich dir die Treue!!! Erstens habe auch ich mich in den letzten Monaten sehr rar im Bloggerland gemacht und war traurig über die Leser, die sich in der Zeit verabschiedet haben. Und zweitens warst du eine meiner ersten Blogbekannschaften - so was prägt (hihi). Nachdem sich so manche mit ihrem Blog aus meinen Anfangszeiten zurückgezogen hat, finde ich es umso schöner, dass du noch da bist!

    AntwortenLöschen
  3. Na Du schreibst ja Geschichten!!!!!!!

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für Deine neuen Laden, liebe Sonja.
    Wir lesen doch hoffentlich bald die Fortsetzung?

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sonja,
    klasse wie sich der Laden verwandelt hat. Was ein wenig n eue Farbe doch ausmacht. Aber Elektriker und Installateut hört sich nach einem Haufen Dreck und Arbeit an.
    Um den Wellnessurlaub beneide ich Dich ein wenig, den könnte ich gut gebrauchen. Aber wer von uns fleissigen Bienchen nicht?

    Ich finde es jedenfalls sehr schön zu sehen wie es in Deinem Laden voran geht und bin sehr NEUGIERIG wie es zum SChluß aussehen wird.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Schatzerl, super schauts aus..... wenn du mal telefonieren magst...RUF MI AN:O)Ich weis immer net, wann du Zeit hast:O)
    Und wegen der alten Schulbank gell:O))
    Busserl
    Silvia

    AntwortenLöschen