Freitag, 22. Juli 2011

Sagenhafter Flohmarktfund

Hallo meine Lieben,

schon vor einiger Zeit hab ich was ganz Besonderes auf dem Flohmarkt gefunden.

Es ist ein uralter Besteckkasten aus Holz mit sage und schreibe 142 Besteckteilen. Das Besteck ist vergoldet und hat noch richtig schöne Horngriffe. Im Kasten befindet sich ein Stempel der aussagt, dass es aus England stammt. Was glaubt Ihr, was ich für einen innerlichen Luftsprung gemacht hab, nachdem ich, nach harten Verhandlungen, doch noch zu einem annehmbaren Preis gekommen bin ;o)

Jetzt darf das gute Stück erst mal eine Weile bei uns wohnen und wer weiß, vielleicht wandert es ja früher oder später in mein Lädchen :o)

Aber nun genug der Worte, hier kommen natürlich auch Fotos von dem tollen Teil .....





























Wen es interessiert ..... Der Inhalt besteht aus:
12 x großes Besteck, 12 x kleines Besteck (Steakbesteck), 12 x Fischbesteck, 12 große Löffel, 12 Teelöffel, 12 Mokkalöffel, 12 Buttermesser, 10 Kuchengabeln und das gesamte, 12 teilige Vorlegebesteck inklusive Kaviarlöffel :o) ..... 2 Kuchengabeln fehlen leider .....


Aber jetzt machen wir den Deckel mal ganz schnell wieder zu *hihi*





Ich wünsch Euch allen ein traumhaft schönes Wochenende und hoffe, dass der Sommer bald zurück ist ... am Sonntag ist nämlich wieder Flohmarkt-Time :o)))

Ich drück Euch und schick viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Hallo liebe Sonja ,
    Dein neues Schätzchen sieht sehr schön aus ! Ja es gibt eben nichts schöneres als auf Flohmärkte schöne Schätzchen zu finden !
    Liebe Knuddelgrüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebes Sonjalein,
    jaaaaaaaa, ich weiß, dass es dich noch gibt. *freu*
    Da hast du aber ein wahres Schätzchen erstanden! Wow!
    Und das Bett, dass dein Schatzi zum Sofa umgebaut hat, ist der Hammer!
    Unglaublich die Verwandlung eures Wohnzimmers!!!
    Ganz viele liebe Grüße schick ich dir und maximale Kauferfolge am Wochenende,
    Julchen

    AntwortenLöschen
  3. Mei liabs Sonjamauserl :O)) mei.. woasst du dass i gestern erst gaaaaaanz fest an di dacht hab...
    hihi.. und heit kimmt a Post von dir :O))
    dein Besteckkasten is frale was ganz was bsonders.. Suuuuuuuuuuuuper schee..
    Mei schneckerl. wir müssen unbedingt mal wieder ratschn gal..
    dicke fette Suserlbusserla.. :O)))

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön!!!
    Die Gabeln haben ja zum Teil echt lstige Formen. Sowas gibt's heute gar nicht mehr...

    Liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  5. Das nenn ich mal einen richtig aussergewöhnlichen Flohmarktfund, wunderschön!!
    Da Du darüber gejubelt hast kann ich mir denken...hätte ich natürlich auch :)))
    Dann geniesse diesen Fund und sei lieb gegrüßt
    von
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonja... wow da hst du ja ein tollen Fund ergattert... wie alt das wohl ist...??? auch will wieder auf flohmarkt...hier ist grad nix...erst im august mal wieder... hab einen schönen Donnerstag ...liebe Grüsse von der tina

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wirklich ein Wahnsinns-Teil, liebe Sonja! Auf Flohmärkten findet man schon tolle Sachen.
    Hast Du's mit den Etiketten inzwischen mal versucht?

    Liebe Grüße zum Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sonja,
    da hattest du aber Glück, so einen tollen Fund macht man nicht oft.
    Wir warem am Sonntag auch auf einem Flohmarkt, habe inen kleinen Kinderstuhl und eine Glosglocke mit Schliff ergattert.
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sonja,


    wollte bloß mal schnell nach langer Zeit mal wieder gaaaaaanz liebe Grüße schicken;-))

    Der Besteckkasten ist der Hammer!!!

    GGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sonja,
    Liebe Grüße vom Main, ich hoffe, dass es bei Dir keine ernsthaften Gründe für das Wegbleiben gibt.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. das ist ja wirklich wunderschön zum ansehen! Ich würde das nicht mehr hergeben.

    AntwortenLöschen
  12. Nussknacker
    Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
    bin i friedlich gstimmt,
    dann hol i mein kloan Preissn
    zum Nüssaufbeissn.
    Ihr verstehts mi jetz net?
    I hab aa lang überlegt.
    Aber jetzt woass i gwiss,
    dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
    Di schneidige Uniform
    und des Zackige hint und vorn,
    wenn i den Kerl siehg
    reisst mi d´Begeisterung mit.
    Gar wenn der s`Mäu aufreisst
    und a Nuss zammbeisst.
    Donner und Gloria
    des is preissisch, ganz und gar.
    A Kracha und Splittern
    dass d´Nussschaln zittern.
    Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
    nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
    Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
    i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
    und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
    bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.
    -Michl Hausknecht-


    I wünsch da an ganz an griabigen 1. Advent! s`Reisehexerl Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sonja!!

    Weihnachtsgruß und Weihnachtskuss
    dass absolute mega Muss,
    Verpackt in dickes Mailpapier
    schick beides durch die Leitung dir.

    Vielen Dank für die schönen Momente die du mir mit deinem Blog bereitet hast und ich freu mich schon auf 2012,denn ich bin mir sicher du wirst mir auch dann wieder ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern! Schön das es dich gibt!!!!

    Frohe Festtage und guten Rutsch wünscht s’Stadthexerl URSULA


    ...Hoffe bei euch ist alles ok und es geht euch gut?!?!?!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sonja,

    Schicke Dir ganz liebe Grüsse und die besten Wünsche für 2012. Hoffentlich geht es gut mit euch. Lebt deine Mutter noch bei euch?
    Alles gute und liebe,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  15. Vermisse Dich...
    Wie geht es Dir?
    GGGGGLG von der Nordseeküste,
    anja

    AntwortenLöschen